Home
SALIX
                   Termine Mitglieder Impressum
Vereinigung bildender Künstler e.V.
Die Künstlervereinigung SALIX e.V.

Salix ist eine Vereinigung von Bildenden Künstlerinnen und Künstlern aus dem Raum Düsseldorf, die sich 1978 gegründet hat. Sie ist ein eingetragener Verein und hat ihre Geschäftsadresse in Kaarst

Salix ist der lateinische Name für die Weide, und der für den Niederrhein typische Baum steht sowohl als Symbol für den regionalen Zusammenschluss der Gemeinschaft, wie auch (da diese Pflanze auf der Welt in Hunderten verschiedenen Formen vorkommt und unverwüstlich scheint) für die Vielfalt der Mitglieder.

Ziel des Zusammenschlusses war es zunächst, die Isolation der Einzelnen im künstlerischen Arbeitsprozess zu überwinden und einen regen Austausch zu allen Fragen künstlerischer Auseinandersetzung, also einen sozialen Verbund zu erreichen. Daraus hat sich eine, einem Berufsverband entsprechende Bündelung von gemeinsamen Interessen ergeben, die es den Mitgliedern ermöglicht, den Zwängen des Kunstmarktes weniger ausgesetzt, also freier zu arbeiten.

Die Unterschiedlichkeit in den Arbeitsweisen der aktiven Mitglieder in Malerei, Bildhauerei, Graphik, Objekt- und Glaskunst erlaubt einen spannenden Einblick in Kunstnischen, die kaum in den Haupttendenzen des Marktes zu finden sind.

Diese Unabhängigkeit wird auch durch den Anschluss eines Fördervereines ermöglicht, der sich aus Sammlern und interessierten Laien zusammensetzt. Die Fördermitglieder erhalten für einen verhältnismäßig geringen Jahresbeitrag eine multiple künstlerische Arbeit ihrer Wahl aus einem von den Salix-Künstlern vorgehaltenen Fundus. Diese Arbeiten erzielen im freien Verkauf weitaus höhere Preise.

Das Kunstspektrum wird von Jahr zu Jahr durch geladene Gastkünstler erweitert, die aufgefordert sind, die Vereinigung für ein Jahr bei Ausstellungen und Aktionen zu begleiten. Bewerben kann man sich allerdings dafür nicht.

In ihrem nun 31 jährigem Bestehen blickt die Vereinigung auf eine Vielzahl von Aktivitäten zurück und steht weiterhin dafür ein, mit ihren künstlerischen Möglichkeiten kulturfördernd zu wirken. Im Zentrum steht die alljährlich stattfindende Jahresausstellung. Große Kunstaktionen mit vielen Gastkünstlern im öffentlichen Raum oder auf bestimmte Projekte bezogen haben stattgefunden und sind auch für die Zukunft angedacht. Regelmäßige, thematische "Salix-Frühschoppen" sind genauso Bestandteil des Salix-Lebens, wie die Ermutigung und Förderung von vor allem jüngeren Künstlern durch die Einrichtung des "Offenen Ateliers", das nun schon über viele Jahre hinweg ein gesuchtes und spannendes Auseinandersetzungsforum ist. Hier können sich alle mit ihren Arbeiten präsentieren: Die, die ein Studium vorbereiten, die, die einfach nur ein Bildproblem haben und auch die, die Kontakte knüpfen wollen.

Zur Zeit besteht die Vereinigung aus 8 aktiven Mitgliedern: Elke Beyer, Klaus Büschgens, Klaus Fabian, Rose Köster, Uli Mader, Christoph Rehlinghaus, Wilhelm Schiefer, und Burkhard Siemsen. Die beiden Letztgenannten gehören zu den Gründungsmitgliedern. Die Gruppe ist keineswegs aus elitären Gründen so klein, sondern allein, um ihre Entscheidungsfähigkeit und impulsgebende Kraft nicht zu verlieren. 31 Jahre sprechen dafür. (Nachahmung ist erwünscht!)

nach oben